Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: VMS-SUEE_2.0 Code & Datenbank lib

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    450

    AW: Vms-suee 2.0

    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich mag keinen unsicheren Code Punkt.
    Und den hast du.
    Schon alleine wie du meine Datenbank verwendest.
    <php>
    while( $r = ( !$object ) ? $results->fetch_object() : $results->fetch_object() )
    {
    $row->{$i} = $r;
    $i++;
    }

    </php>

    Werde ja noch wissen für was ich das geschrieben habe und du verändert hast.
    Die Funktion dient dazu das man festlegen kann ob man ein Objekt oder ein Arry aus der abfrage haben will.
    geht ja nun nicht mehr.
    stimmt, wenn man nur den teil sieht den du hier raus kopierst, dann kann es auch nicht gehen. schaut man sich allerdings die ganze function in der class an sieht es anders aus:
    PHP-Code:
    public function get_results$query$object false )
        {
            
    self::$counter++;
            
    //Overwrite the $row var to null
            
    $row null;
            
            
    $results $this->link->query$query );
            if( 
    $this->link->error )
            {
                
    $this->log_db_errors$this->link->error$query );
                return 
    false;
            }
            else
            {
                
    $row = new stdClass();
                
    $i 1;
                while( 
    $r = ( !$object ) ? $results->fetch_object() : $results->fetch_object() )
                {
                    
    $row->{$i} = $r;
                    
    $i++;
                }
                return 
    $row;   
            }
        } 
    wie in der zeile 1 zu sehen, ist $object auf false gesetzt, wenn man allerdings die function aufruft und diese variable auf true setzt, bekommt man das objekt zurück. ansonsten ein array.
    aber das kannst du ja nicht wissen, da es ja auch nicht deine function ist wie du behauptest.
    vielleicht sollte ich mal hier den ersteller der class anschreiben und mal deine daten geben, damit er sich bei dir melden kann.
    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Werde nächste Woche für VMSone eine PHP 7 Datenbankklasse veröffentlich und das VMSone auf einen neuen Stand bringen und mit mehr Sicherheit.
    Das hättest du natürlich auch schon lange machen können. sowas brauchst du ja nicht erst ankündigen.
    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Und ich will nix bla bla machen sondern mag nicht das jemand meinen Code benutzt und dann noch falsch benutzt.
    Du denkst immer noch das es deiner ist. das finde ich echt witzig.
    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Desweiteren wenn du schon Klasse machst und benutzt dann mache es richtig. Globale Variablen haben nix mehr in Klassen zu suchen vorallem ab PHP 7 nicht mehr.
    Warum sollte man es nicht mehr machen? Es hat jeder sein eigenen Programmierstyle. Das ist eben meiner.

    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Desweiteren nutzt du ereg und das gibt es nicht mehr https://www.php.net/manual/de/function.ereg.php
    preg_match wird so genutzt https://www.php.net/manual/de/function.preg-match.php
    Wo hast du den das gesehen?
    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    dirname(__DIR__) wird ich dir empfehlen nicht $_SERVER['DOCUMENT_ROOT']
    Dein Script kann man nicht in einem sub Ordner oder im wamp xampp installieren und anschauen.
    mfg jens
    Das ist doch mal eine ordentliche kritik, mit der man arbeiten kann.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    80

    AW: Vms-suee 2.0

    Zitat Zitat von isaack Beitrag anzeigen
    stimmt, wenn man nur den teil sieht den du hier raus kopierst, dann kann es auch nicht gehen. schaut man sich allerdings die ganze function in der class an sieht es anders aus:
    PHP-Code:
    public function get_results$query$object false )
        {
            
    self::$counter++;
            
    //Overwrite the $row var to null
            
    $row null;
            
            
    $results $this->link->query$query );
            if( 
    $this->link->error )
            {
                
    $this->log_db_errors$this->link->error$query );
                return 
    false;
            }
            else
            {
                
    $row = new stdClass();
                
    $i 1;
                while( 
    $r = ( !$object ) ? $results->fetch_object() : $results->fetch_object() )
                {
                    
    $row->{$i} = $r;
                    
    $i++;
                }
                return 
    $row;   
            }
        } 
    wie in der zeile 1 zu sehen, ist $object auf false gesetzt, wenn man allerdings die function aufruft und diese variable auf true setzt, bekommt man das objekt zurück. ansonsten ein array.
    aber das kannst du ja nicht wissen, da es ja auch nicht deine function ist wie du behauptest.
    vielleicht sollte ich mal hier den ersteller der class anschreiben und mal deine daten geben, damit er sich bei dir melden kann.

    Das hättest du natürlich auch schon lange machen können. sowas brauchst du ja nicht erst ankündigen.

    Du denkst immer noch das es deiner ist. das finde ich echt witzig.

    Warum sollte man es nicht mehr machen? Es hat jeder sein eigenen Programmierstyle. Das ist eben meiner.


    Wo hast du den das gesehen?

    Das ist doch mal eine ordentliche kritik, mit der man arbeiten kann.
    Also wie gesagt ich werde noch wissen was ich 2014 geschrieben habe.
    [code=php]
    public function get_results( $query, $object = false )
    {
    self::$counter++;
    //Overwrite the $row var to null
    $row = null;

    $results = $this->link->query( $query );
    if( $this->link->error )
    {
    $this->log_db_errors( $this->link->error, $query );
    return false;
    }
    else
    {
    $row = new stdClass();
    $i = 1;
    while( $r = ( !$object ) ? $results->fetch_object() : $results->fetch_array() )
    {
    $row->{$i} = $r;
    $i++;
    }
    return $row;
    }
    }

    function check_email($email) {
    if(!filter_var($email_a, FILTER_VALIDATE_EMAIL)) {
    return false;
    }
    $email_array = explode("@", $email);
    $local_array = explode(".", $email_array[0]);
    for ($i = 0; $i < sizeof($local_array); $i++) {
    if(!ereg("^(([A-Za-z0-9!#$%&'*+/=?^_`{|}~-][A-Za-z0-9!#$%&'*+/=?^_`{|}~\.-]{0,63})|(\"[^(\\|\")]{0,62}\"))$", $local_array[$i])) {
    return false;
    }
    }
    if(!ereg("^\[?[0-9\.]+\]?$", $email_array[1])) {
    $domain_array = explode(".", $email_array[1]);
    if(sizeof($domain_array) < 2) {
    return false;
    }
    for($i = 0; $i < sizeof($domain_array); $i++) {
    if(!ereg("^(([A-Za-z0-9][A-Za-z0-9-]{0,61}[A-Za-z0-9])|([A-Za-z0-9]+))$", $domain_array[$i])) {
    return false;
    }
    }
    }
    return true;
    }

    [/code]

    Desweiteren ist der Code überhaupt nicht dein.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    450

    AW: Vms-suee 2.0

    ich behaupte ja auch keinen meter, das es mein code ist die datenbank klasse.
    darum steht ja dort auch ein copyright vom ursprung drin

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    80

    AW: Vms-suee 2.0

    Zitat Zitat von isaack Beitrag anzeigen
    ich behaupte ja auch keinen meter, das es mein code ist die datenbank klasse.
    darum steht ja dort auch ein copyright vom ursprung drin
    Die Datenbank Klasse ist meine von 2014 .
    Ich werde wohl meine funktionen kennen die dort geschrieben habe.
    Du hast die Datenbankklasse nur etwas verändert.
    Und noch andere Codegeschnipsel.
    Und bei Forum Admin liegt der Orginal Code vor.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    80

    AW: Vms-suee 2.0

    So nun wirds eine eine seite mit support forum fürs VMS3 geben.
    Dieses werde ich ich nun veröffentlichen unter vms-equinox.de.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    450

    AW: Vms-suee 2.0

    Zitat Zitat von jenssie Beitrag anzeigen
    Die Datenbank Klasse ist meine von 2014 .
    Ich werde wohl meine funktionen kennen die dort geschrieben habe.
    Du hast die Datenbankklasse nur etwas verändert.
    Und noch andere Codegeschnipsel.
    Und bei Forum Admin liegt der Orginal Code vor.
    ich bin es echt leid, mich mit jemanden hier auseinander zu setzen der behauptet alles ist sein.
    ich weis nicht was du so rauchst oder zu dir nimmst, weis der geier wie deine datenbankklasse aussieht oder was du da geschrieben hast. fakt ist, ich habe die klasse so wie sie ist von phpclasses.org und das copy von der veröffentlichten person übernommen, wenn du denkst das ist deine klasse und es ja auch sicher weist, dann wende dich an diesen menschen und gehe mir nicht weiter auf den sack. die entsprechenden daten siehst du ja im copy.

    mach dir dein eigenes forum und belaber dort die leute und lass uns einfach in ruhe mit deiner art und weise.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    80

    AW: Vms-suee 2.0

    Schutz von HTML, CSS, PHP Texten – Gesetz ist Gesetz

    Trotz der Regelungen der §§ 69 c ff. UrhG gibt es beim Softwareschutz noch viele Regelungslücken, da die Rechtsfortbildung sich am klassischen Werkbegriff orientiert. Viele Problematiken zum Rechtsschutz von Software sind nicht eindeutig im Gesetz formuliert. So gibt es besonders, im sich rasant entwickelnden IT-Bereich, viele Lücken und somit enormen Nachholbedarf. Doch die Justiz ist für die immer besser werdende Technik nicht schnell genug. Gesetze sind veraltet und Richter nicht selten bei IT- Fällen überfragt.

    So ist es bis heute fraglich inwiefern Websites urheberrechtlich geschützt sind.
    Klar ist, dass §2 UrhG Bilder, Fotos sowie den Content einer Website umfasst.

    Doch wie sieht das Urheberrecht bei HTML- Quelltexten, CSS-Stylesheets und co. aus?
    Fallen die bei Webseiten eingesetzten Computerprogramme überhaupt in den Anwendungsbereich des § 69 UrhG?
    Laut OLG Hamburg vom 29.02.2012 Az 5 U 10/10, nein.

    „Nach einer in der Literatur vertretenen Auffassung (Schricker/Loewenheim, UrhR, aaO. § 69a, Rz. 29) wird dies jedenfalls verneint und zwar mit der erwägenswerten Begründung, dass bei Webseiten als Multi-Mediaerzeugnissen die schöpferische Leistung in der gedanklichen Aussage bestehe, die durch Sprache, Bild und Ton vermittelt werde und nicht in dem Computerprogramm, dem lediglich eine Steuerungsfunktion zukomme.
    Soweit es um das von einem Computerprogram erzielte Ergebnis einer Webseite geht, hält auch das OLG Karlsruhe nicht länger an seiner früher vertretenen Rechtsauffassung fest und verneint insoweit eine Anwendbarkeit von § 69a UrhG (OLG Karlsruhe Urteil v. 14.4.2011 in GRUR-RR 2010, 234).“
    Dennoch kann eine Website gemäß der Rechtsprechung urheberrechtlich geschützt sein. Entscheidend dabei ist, dass die Webseite eine erforderliche Schöpfungshöhe erreicht. Eine alltägliche, durchschnittliche Website fällt demnach nicht unter den Urheberrechtsschutz, laut OLG Celle vom 08.03.2012 Az13 W 17/12:
    „Es ist allgemein anerkannt, dass der Gestaltung von Webseiten unabhängig von der Digitalisierung ihres Inhalts ein Urheberrechtsschutz nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 UrhG zukommen kann, sofern die Gestaltung die gemäß § 2 Abs. 2 UrhG erforderliche Schöpfungshöhe erreicht (OLG Frankfurt, Urteil vom 22. März 2005 – 11 U 64/2004, juris Rn. 23 OLG Rostock, Urteil vom 27. Juni 2007 – 2 W 12/07, juris Rn. 10, m. w. N.).

    Die Gestaltung der Internetseite geht nicht über das hinaus, was bei ordnungsgemäßer Erstellung eines Werbeauftritts im Internet handwerklich zu leisten ist. Weder die Farbauswahl oder -kombination, noch die Anordnung der Bilder und Grafiken verleihen der Gestaltung eine Originalität, die es als gerechtfertigt erscheinen lassen würde, die Gestaltung zu monopolisieren.
    Der urheberrechtliche Schutz ergibt sich auch nicht aus der Verwendung der (…)Alltagssprache (§ 2 Abs. 1 Nr. 1 UrhG)“

    HTML-Texte

    Gemäß des Beschlusses des OLG Rostock vom 27. Juni 2007, AZ 2 W 12/07 sind HTML-Codes regelmäßig nicht zu den von §2 UrhG geschützten Computerprogrammen zu zählen. Sie bewirken nur, dass die vorgegebene Bildschirmgestaltung im Internet kommuniziert werden kann und enthalten keine ablauffähigen Folgen von Einzelanweisungen, welche die Ausführung einer Funktion veranlassen. Ebenso entschied das OLG Frankfurt am Main (Urteil vom 22.03.2005, Az: 11 U 64/2004)

    „Der digitale Herstellungsprozess des Urhebers einer Textdatei in eine HTML-Datei setzt lediglich handwerklich Vorgaben um und stellt keine persönliche geistige Schöpfung dar.
    HTML-Dateien stellen kein Computerprogramm im urheberrechtlichen Sinne dar.“

    Sie stellten jedoch klar, dass die Möglichkeit der Urheberrechtsverletzung bei Websites bestehen kann.

    „Nach einheitlicher Auffassung in Rechtsprechung und Literatur kann die Gestaltung einzelner so genannter Websites unabhängig von der Digitalisierung ihres Inhalts an sich Urheberrechtschutz zukommen, soweit die erforderliche Schöpfungshöhe (§ 2 Abs. 2 UrhG) erreicht wird“

    CSS-Stylesheets

    Das gleiche gilt derzeit auch für CSS-Stylesheets, die ebenfalls nicht als Computerprogramm angesehen werden. Fraglich ist jedoch ob bei der Webseitenerstellung mit Hilfe der CSS-Stylesheets nicht eine durch §4 UrhG geschützte Datenbank entsteht. Dabei kann man argumentieren, dass durch die Auswahl und Anordnung der Elemente die Website zu einer persönlichen geistigen Schöpfung wird.
    Unter der Verwendung von Meta- Tags kann ein selbsterstellter ordentlicher Quellcode dazu führen, dass die Website von Suchmaschinen besser gefunden wird und ganz oben in der Ergebnisliste auftaucht.
    Nach dem OLG Rostock vom 27.06.2007, stellt Auswahl und Einbau dieser Suchbegriffe eine persönliche geistige Schöpfung gemäß § 2 Abs. 2 UrhG dar.

    „Die sprachliche Gestaltung durch den Kläger führt jedoch dazu, dass die Webseiten der Beklagten bei Eingabe der plakativen Suchwörter „…“ in die in Deutschland weit verbreitete Suchmaschine „Google“ unter den ersten Suchergebnissen erscheint. …

    Weil den die Suchmaschinen im Internet ihre Ergebnisse auf der Grundlage der in den Quelltexten enthaltenen sogenannten Meta-Tags sowie dem Auftreten der Suchbegriffe im Dokumententitel oder in Überschriften sortieren, kommt der zielführenden Verwendung der Sprache bei der Suchmaschinen-Optimierung eine erhebliche Bedeutung zu…

    Darin liegt die geistige Schöpfung des Klägers im Sinne des § 2 Abs. 2 UrhG…

    Die Gestaltung mit Mitteln der Sprache erreicht die für die Urheberrechtsschutzfähigkeit hinreichende Gestaltungshöhe, denn sie übersteigt deutlich das Schaffen eines durchschnittlichen Webdesigners, das auf einer routinemäßigen, handwerksmäßigen und mechanischen-technischen Zusammenfügung des Materials beruht. Die durch geschickte Auswahl und Anordnung der Schlüsselwörter erzielte Spitzenposition … beruht auf der eigenen geistigen Schöpfung des Klägers.“

    PHP
    Bei einem PHP-Code handelt es sich um ein Computerprogramm im Sinne des § 69 UrhG. Selbst geschriebene und erdachte PHP-Codes sind somit urheberrechtlich geschützt.
    Es wird somit deutlich, dass es zwar einige Möglichkeiten zum Schutz von Websites gibt, diese jedoch weitestgehend noch optimiert und ausgeweitet werden müssen, um der digitalisierten Zeit gerecht zu werden.
    Um die Website dennoch zu schützen, sollte diese eine besondere schöpferische Ausdruckskraft innehaben und aus der Masse herausragen.
    Zitat Zitat von isaack Beitrag anzeigen
    ich bin es echt leid, mich mit jemanden hier auseinander zu setzen der behauptet alles ist sein.
    ich weis nicht was du so rauchst oder zu dir nimmst, weis der geier wie deine datenbankklasse aussieht oder was du da geschrieben hast. fakt ist, ich habe die klasse so wie sie ist von phpclasses.org und das copy von der veröffentlichten person übernommen, wenn du denkst das ist deine klasse und es ja auch sicher weist, dann wende dich an diesen menschen und gehe mir nicht weiter auf den sack. die entsprechenden daten siehst du ja im copy.

    mach dir dein eigenes forum und belaber dort die leute und lass uns einfach in ruhe mit deiner art und weise.
    schönen Tag noch !

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 14:26
  2. code im bilanz
    Von nadja2303 im Forum Scripte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 20:09
  3. Bonuslose Code in Games *Hilfe* wohin muss der Code
    Von nowmoney im Forum Support zum VMSone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 14:05
  4. [V] Knack den code
    Von Gecko1 im Forum Scripte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 18:06
  5. [HTML/CSS/JS] code gesucht
    Von Darkangel im Forum [HD] Programmieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •